Auswirkungen der Krise

UPDATE: Das Transatlantische Handels- und Investitionsabkommen

Freibrief zur Deregulierung, Angriff auf Arbeitsplätze, Ende der Demokratie
04.2014
Autor 
John Hilary

Als die erste Ausgabe dieser Broschüre im Frühjahr 2014 veröffentlicht wurde konnten nur Wenige ahnen, dass TTIP bald eines der wichtigsten politischen Themen in Europa werden würde. Seitdem hat TTIP in vielen Ländern eine politische Schlüsselposition eingenommen, begleitet von wachsendem Medien-Interesse, das die Ängste der Öffentlichkeit vor maßgeblichen Gefahren des Abkommens unterfüttert. Deshalb haben wir unsere Broschüre über TTIP aktualisiert.

Die Bedenken, die in der ersten Ausgabe dieser Broschüre detailliert dargelegt wurden, bleiben aktuell, da sich die zentralen Inhaltspunkte von TTIP nicht verändert haben. Deshalb bleibt der Originaltext in der Neuauflage der Broschüre unverändert. Dennoch gab es während des letzten Jahres politische Entwicklungen, die unser Verständnis der Bedeutung von TTIP und der wahrscheinlichen Auswirkungen auf Gesellschaft und Umwelt erweitert haben. Das neue Vorwort der Broschüre erklärt diese Entwicklungen, mit den jeweiligen Quellenangaben, um alle Materialien zugänglich zu machen, die für die Einschätzung der Gefahren von TTIP zur Verfügung stehen.

VERBINDUNGSBÜRO GRIECHENLAND
Kallidromiou Str. 17,
GR 10680, Athen
BÜRO BRÜSSEL
Ave. Michel-Ange 11
B-1000 Brussels, Belgium
www.rosalux.eu
RLS BERLIN
Franz-Mehring-Platz 1, DE-10243, Berlin
www.rosalux.de