Auswirkungen der Krise
17.
März 2015
Gazarte, Voutadon 32-34, Gazi, Athen (Metro-Station Kerameikos)

Das "deutsche Jobwunder" - Vorbild für Europa?

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung (Verbindungsbüro Athen), in Kooperation mit der Zeitung Epochi, laden zu einer Paneldiskussion ein. Anlass für die Veranstaltung ist die Erscheinung der griechischen Übersetzung der Broschüre von Klaus Dörre, Das "deutsche Jobwunder" – Vorbild für Europa?

Es diskutieren:

  • Klaus Dörre, Professor am Institut für Soziologie der Universität Jena
  • Yiannis Kousis, Professor für Arbeitsbeziehungen an der Panteion Universität Athen

Kurze Einführung vom Arbeitsminister, Panos Skourletis.

Mit anschließender Publikumsdiskussion.

Dienstag, 17. März 2015, ab 19:00 Uhr in Gazarte, Voutadon 32-34, Gazi, Athen (Metro-Station Kerameikos).

In griechischer und deutscher Sprache mit Simultanübersetzung. Eintritt frei.


BÜRO GRIECHENLAND
Kallidromiou Str. 17, GR 10680, Athen

 

RLS BERLIN
Franz-Mehring-Platz 1, DE-10243, Berlin
www.rosalux.de